Tanzmühle München:
Wer ist die Tanzmühle München ?
Die "Tanzmühle München" ist eine Interessengemeinschaft von Menschen, die sich für alpenländischen und internationalen Volkstanz interessieren. 4 Tanzleiter gestalten die Übungsabende.

Historie:
1963 etablierte Niki Jungwirth neben Volkstanzkursen an der Volkshochschule einen sogenannten "Arbeitskreis".
1977 Namensgebung „Tanzmühle München".
1982 Neue Leitung unter Willi Stappert.
1986 Erstes "Offenen Tanzen" im Bürgersaal Westkreuz, zusammen mit den Aubinger Spuileut.

Was tun wir ?
* Wir pflegen den alpenländischen und internationalen Volkstanz.
* Wir bieten ganzjährig Übungsabende, ohne Ferienpausen.
* Wir führen Volkstanzkurse für Anfänger durch.
* Wir beteiligen uns an Veranstaltungen in sozialen Einrichtungen durch Tanzeinlagen.

Wo sind wir Mitglied als Tanzmühle ?
* im Trägerverein "Interessenvereinigung Westkreuz e.V."
* in der "Landesarbeitsgemeinschaft Tanz in Bayern e.V."

Wer kann zu uns kommen ?
* Jeder kann zu uns kommen, ob Single oder Paar.
* Keine Mitgliedschaft erforderlich.
* Schnupperabend kostenlos zum Kennenlernen.

Infos bei Willi Stappert unter Tel: 8346726 oder stawil@t-online.de